ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 291



                                               

Hyacinthe Robillard d’Avrigny

Hyacinthe Robillard d’Avrigny war ein französischer Historiker. Robillard d’Avigny wurde bei den Jesuiten erzogen und später zum Prokurator am College zu Alençon ernannt. Pater Louis Lallemant zensierte nach dem Willen der Obern zwei seiner Werke ...

                                               

Chase F. Robinson

Robinson studierte an der Brown University und erhielt dort einen Bachelor of Arts. Des Weiteren besuchte er im Laufe seines Studiums die American University in Cairo, die Universität Kairo und die Hebräische Universität Jerusalem. 1992 promovier ...

                                               

Francis Robinson (Historiker)

Francis Christopher Rowland Robinson ist ein britischer Historiker mit dem Schwerpunkt auf der Geschichte der islamischen Welt.

                                               

James Harvey Robinson

James Harvey Robinson war ein US-amerikanischer Historiker, einige Jahre Präsident des US-Historiker-Verbands sowie Gründungsrektor der New Yorker "The New School"-Universität.

                                               

Philippe Robrieux

Philippe Robrieux war ein französischer Politiker und Historiker mit Schwerpunkt auf die Geschichte der Parti communiste français.

                                               

Ernst Ludwig Rochholz

Rochholz studierte Rechtswissenschaften in München, wo er 1827 Mitglied der Alten Münchener Burschenschaft wurde und ab 1828 Mitglied des Corps Isaria war. Wegen oppositioneller Tätigkeiten wurde er 1833 exmatrikuliert und aus München ausgewiesen ...

                                               

Jean-Baptiste de Rocoles

Jean-Baptiste de Rocoles war ein französischer Historiker, der mehrfach die Religion wechselte. Er war Katholik in Frankreich und Protestant in Holland. Er stammte aus einer adligen Familie, wählte den geistlichen Stand und trat in den Benediktin ...

                                               

Günter von Roden

Günter von Roden war ein deutscher Historiker und Archivar und zuletzt Leitender Stadtarchivdirektor in Duisburg. Roden arbeitete mit Unterbrechungen von 1939 bis 1955 im Archivdienst und war von 1955 bis 1976 Leiter des Stadtarchivs Duisburg. Er ...

                                               

Karl Heinrich Siegfried Rödenbeck

Karl Heinrich Siegfried Rödenbeck war ein deutscher Historiker, der vor allem durch seine umfangreichen Arbeiten zum Leben Friedrichs des Großen nachwirkt.

                                               

Hartmut Roder

Roder ist in zweiter Ehe verheiratet mit der Schauspielerin, Sängerin und Entertainerin Mary C. Bernet; aus seiner ersten Ehe hat er eine Tochter.

                                               

Jean Ignace Roderique

Jean Ignace Roderique war ein Kölner Publizist und Historiker. Als Zeitungsverleger brachte er ab 1734 die international beachtete Gazette de Cologne in französischer Sprache heraus.

                                               

Maxime Rodinson

Maxime Rodinson war ein französischer marxistischer Historiker und Orientalist. Rodinsons Eltern waren russisch-polnische Juden, die vor seiner Geburt nach Frankreich emigriert waren. Sie wurden in das Konzentrationslager Auschwitz verschleppt un ...

                                               

Bernhard Emanuel von Rodt

Bernhard Emanuel von Rodt war ein Schweizer Offizier, Politiker und Historiker. Er ist vor allem durch seine Geschichte des bernischen Kriegswesens und sein Werk über die Burgunderkriege bekannt geworden.

                                               

Eduard von Rodt

Eduard von Rodt wurde als Sohn des Karl Eduard von Rodt und der Cäcilie Brunner geboren. Er absolvierte eine Lehre beim Architekten Gottlieb Hebler und als Steinmetz in der Berner Münsterbauhütte. Von 1869 bis 1870 studierte er an der Polytechnis ...

                                               

Richter Roegholt

Richter Frederik Roegholt war ein niederländischer Historiker. Er beschäftigte sich unter anderem mit der Geschichte der Stadt Amsterdam im zwanzigsten Jahrhundert.

                                               

Eduard Roese

Roeses Vater war königlicher Baurat aus Diepholz. Er besuchte das Ratsgymnasium Osnabrück, leistete Wehrdienst und studierte klassische Philologie und Germanistik an der Universität Göttingen. Seit 1878 war er als Hilfslehrer am Gymnasium Dortmun ...

                                               

Clifford J. Rogers

Rogers studierte an der Rice University B.A. in Houston, Texas und der Ohio State University M.A. in Columbus, Ohio. 1994 erwarb er einen Ph.D. Thema: War Cruel and Sharp. English Strategy under Edward III, 1327–60 in Geschichte in Columbus. Er w ...

                                               

Helene Roggenbuck

Nachdem sie bereits vor 1933 in der kommunistischen Jugendbewegung aktiv war z. B. dem KJVD, beteiligte sie sich persönlich am kommunistischen Widerstand in der Gruppe um Willy Hielscher gegen den Nationalsozialismus. Nach dem Zweiten Weltkrieg t ...

                                               

Arseni Borissowitsch Roginski

Roginskis Vater war ein in den Gulag verbrachter Ingenieur aus Leningrad. Roginski machte seinen Abschluss an der Historisch-Philologischen Fakultät der Universität Tartu im Jahr 1968. Er arbeitete als Bibliograph und Schullehrer für russische Sp ...

                                               

Christian Röhrensee

Rörensee wurde am 16. Juli 1660 in der Universität Wittenberg immatrikuliert, wo bereits am 21. April 1662 den akademischen Grad eines Magisters erwarb. Gefördert durch Michael Wendler gelangte er am 3. Januar 1669 als Adjunkt an die philosophisc ...

                                               

Hans Röhrs

Hans Georg Röhrs ist ein deutscher Bergingenieur und Bergbauhistoriker. Er hat sich vor allem mit dem Ibbenbürener Steinkohlenrevier und dessen Geschichte intensiv beschäftigt, aber auch mit dem Erzbergbau in der Region. Als Standardwerk gilt die ...

                                               

Christine Roll

Roll legte 1980 am Hamburger Christianeum das Abitur ab. Im Anschluss begann sie ein Geschichts- und Russischstudium in Hamburg, das sie 1986 in Konstanz mit dem ersten Staatsexamen abschloss. Während ihres Studiums übernahm sie die Reiseleitunge ...

                                               

Charles Rollin

Charles Rollin war der Sohn eines armen Messerschmieds aus Montbéliard. Als Knabe diente er einem Benediktiner bei der Messe, und da dieser mit ihm zufrieden war und seine geistigen Anlagen zu schätzen wusste, so verschaffte er ihm eine Freistell ...

                                               

Ernst August Roloff

Ernst August Roloff war ein deutscher Historiker, Hochschullehrer und Politiker. Er war zur Zeit der Weimarer Republik Abgeordneter und Fraktionsvorsitzender der DNVP im Braunschweigischen Landtag.

                                               

Gustav Roloff

Als Privatdozent der Geschichte an der Universität Berlin veröffentlichte er 1903 als Heft XXXIX der Historischen Studien "Probleme aus der griechischen Kriegsgeschichte". Seit 1909 hatte er einen Lehrstuhl für Neuere Geschichte an der Ludwigs-Un ...

                                               

Samuele Romanin

Samuele Romanin wurde als Sohn des Leone di Samuel Vita und der Vittoria Bellavita Todeschi geboren. Sein Vater gehörte der jüdischen Gemeinde von San Vito al Tagliamento an. Nach dem frühen Tod seines Vaters zog Samuele gegen 1820 mit seinem Bru ...

                                               

Nikolai Michailowitsch Romanow

Großfürst Nikolai Michailowitsch Romanow war ein russischer General der zaristischen Armee, Historiker und Unternehmer. Der Cousin Zar Nikolaus II. wollte Russland reformieren und wurde ein Opfer der Oktoberrevolution.

                                               

Nikolai Romanowitsch Romanow

Nikolai Romanowitsch Romanow war ein Mitglied des Hauses Romanow-Holstein-Gottorp und ein Nachfahre des russischen Zaren Nikolaus I.

                                               

Flóris Rómer

Flóris Rómer war ein ungarischer Archäologe, Kunsthistoriker, Historiker und Professor an der Budapester Universität. Er gilt als Vater der ungarischen Archäologie.

                                               

Benedict Jacob Römer-Büchner

Benedict Jacob Römer-Büchner war ein deutscher Jurist und Lokalhistoriker. Nach seinem Jurastudium arbeitete Römer ab Ende 1815 als Akzessist, also ohne Besoldung, in der Frankfurter Stadtregistratur, dem späteren Stadtarchiv. Nach der Verlobung ...

                                               

Horst Romeyk

Der Protestant Horst Romeyk wurde als zweites Kind eines kaufmännischen Angestellten in Koblenz geboren. Während des Zweiten Weltkriegs zog die Familie Romeyk 1944 nach Osterspai, wo Horst 1946 auch eingeschult wurde. Von dort wechselte er 1951 a ...

                                               

Christoph Rommel

Sein Vater war der Metropolit und Oberhofprediger zu Kassel, Justus Philipp Rommel 1753–1837. Seine Mutter war Marie Margarethe, geborene Knyrim 1758–1849, eine Tochter des Dekans am Stift St. Martin, Philipp Heinrich Knyrim 1707–1789, und der Ch ...

                                               

Giuseppe Rondoni

Giuseppe Rondoni war ein italienischer Historiker. Er verfasst Beiträge zur Geschichte von San Miniato.

                                               

Asterios Rondoulis

Asterios Georgiou Rondoulis ist ein griechischer Politiker. Er gehört der rechtspopulistischen Partei LAOS an. Rondoulis war von 1997 bis 2006 Mitglied der Gemeindeversammlung von Tyrnavos. Seit 2007 ist er Ehrenvorsitzender des Kampfkomitees von ...

                                               

Johann Friedrich Roos

Johann Friedrich Roos war der Sohn eines Pfarrers in Steinbockenheim. Nach dem frühen Tod seines Vaters begleitete er seine Mutter nach Darmstadt, wo er ab 1768 das Gymnasium besuchte. An der Universität Gießen studierte er ab 1775 Theologie und ...

                                               

Hermann von Roques

Hermann von Roques war ein deutscher Historiker und Major. Seine Werke insbesondere zu den Urkunden des Klosters Kaufungen wurden in der Literatur zahlreich referenziert.

                                               

Pierre Rosanvallon

Pierre Rosanvallon ist ein französischer Historiker und Intellektueller. In seinen Schriften befasst er sich hauptsächlich mit der Geschichte der Demokratie, dem politischen Modell Frankreichs, der Rolle des Staates und dem Problem der sozialen G ...

                                               

Wilhelm Roscher

Georg Friedrich Wilhelm Roscher war ein deutscher Historiker und Ökonom. Er gilt als Begründer der älteren Historischen Schule der Ökonomie.

                                               

Nikolai Alexandrowitsch Roschkow

Nikolai Alexandrowitsch Roschkow war ein russischer Historiker und Politiker. Mitte 1917 war er stellvertretender Minister der provisorischen Regierung. 1922 wurde er Lehrer am Institut der Roten Professur. Mitarbeit an der Großen Sowjetenzyklopädie.

                                               

Will Roscoe

Roscoe wuchs in Missoula, Montana auf. Nach seiner Schulzeit in Montana studierte er Geschichte an der University of Montana und gründete dort 1975 die erste LGBT Organisation Lambda Alliance in Montana. Danach ging er nach Kalifornien. Roscoe un ...

                                               

William Roscoe

William Roscoe war ein englischer Jurist, Biologe und Historiker. Sein Autorenkürzel in der Biologie ist Rosc.

                                               

Olaf Rose

Olaf Volker Bernhard Rose ist ein deutscher Historiker und Politiker, der vor allem als Autor und Vortragsredner im geschichtsrevisionistischen und rechtsextremen Spektrum in Erscheinung tritt. Er ist seit 1991 Vorstandsmitglied der Gesellschaft ...

                                               

Michael Rosecker

Rosecker arbeitet als Bereichsleiter für Politisches Management und Grundlagenarbeit am Dr Karl-Renner-Institut. Er studierte Geschichte und Philosophie an der Universität Wien und war im Industrieviertel-Museum Wiener Neustadt tätig. Im Jahr 200 ...

                                               

Richard Rosecrance

Richard Newton Rosecrance ist ein US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler, Historiker und Politikwissenschaftler. Er forscht und lehrt im Bereich internationale Beziehungen, und beschäftigt sich insbesondere mit dem Zusammenhang zwischen öko ...

                                               

Arthur Rosenberg

Nach der Machtübergabe an die NSDAP floh Rosenberg mit seiner Familie Ende März 1933 nach Zürich. Im Herbst des gleichen Jahres fand er Aufnahme in England, wo er von 1934 bis 1937 an der Universität Liverpool Alte Geschichte lehrte. Am 1. Februa ...

                                               

Carl Rosenberg

Carl Frederik Vilhelm Mathildus Rosenberg war ein dänischer Publizist, Historiker und leidenschaftlicher Anhänger des Skandinavismus.

                                               

Werner Rosenberg (Offizier)

Werner Rosenberg war ein deutscher Historiker und Überlebender des Holocaust. Rosenberg wuchs in einem jüdischen Waisenhaus auf und wurde 1931 Mitglied der Kommunistischen Partei Deutschlands. Für seine illegale Arbeit gegen das Nazi-Regime und w ...

                                               

Günter Rosenfeld

Günter Rosenfeld war ein deutscher Historiker. Er war bis 1991 Professor für Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Schwerpunkte seiner Arbeit waren die Geschichte der Sowjetunion sowie die Beziehungen zwischen Sowjetrussland und Deuts ...

                                               

Ignaz Philipp Rosenmeyer

Ignaz Philipp Rosenmeyer war ein deutscher Jurist und Historiker. Er gilt als ein Pionier der westfälischen Kulturgeschichte.

                                               

Eugen Rosenstock-Huessy

Eugen Moritz Friedrich Rosenstock-Huessy war ein deutscher und amerikanischer Rechtshistoriker und Soziologe, dessen lebenslanges Forschen weit gespannt war, zudem aber auch der lebendigen Sprache galt. Er war jüdischer Herkunft und ließ sich 190 ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →