ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 123



                                               

Wahlverhalten

Wahlverhalten bezeichnet das auf Machtverteilung und Machtentzug gerichtete Verhalten von Wählern durch Bewertung und Selektion von Personen-, Programm- und Parteienalternativen. Das Wahlverhalten und seine Bestimmungsfaktoren sind wissenschaftli ...

                                               

Wankelmut

Wankelmut oder Unbeständigkeit bezeichnet die Unentschlossenheit einer Person. Im Gegensatz zu Mut, Wagemut oder Beherztheit ist der Wankelmütige nicht fest entschlossen, sondern schwankt zwischen zwei oder mehr Möglichkeiten. Grund für ein wanke ...

                                               

Weibliche Intuition

Mit dem Begriff weibliche Intuition wird ausgedrückt, dass die als Intuition bezeichnete menschliche Begabung einer besonderen geschlechtsspezifischen Differenzierung unterliege. Der Unterschied kann darin bestehen, dass Frauen diese Begabung häu ...

                                               

Wert-Erwartungstheorie

Die Wert-Erwartungstheorie ist eine psychologische Handlungstheorie, die dem Rational-Choice-Ansatz zugerechnet werden kann. Die Grundidee dieser Theorie lautet: Die Wert-Erwartungstheorie geht dabei von sechs Annahmen aus: Jedes Handeln hat Folg ...

                                               

Wintervorrat

Als Wintervorrat wird eine Menge an Nahrung bezeichnet, die Menschen oder Tiere sammeln und möglichst sicher aufbewahren, um eine natürliche Knappheit an Nahrungsmitteln im Winter zu überstehen, bis die Umwelt ihnen im nächsten Frühjahr oder Somm ...

                                               

Wut

Wut ist eine sehr heftige Emotion und häufig eine impulsive und aggressive Reaktion, die durch eine als unangenehm empfundene Situation oder Bemerkung, z. B. eine Kränkung, ausgelöst worden ist. Wut ist heftiger als der Ärger und schwerer zu behe ...

                                               

Zahmheit

Unter Zahmheit versteht man furcht- und aggressionsloses Verhalten von Tieren gegenüber Menschen oder anderen Arten, das entweder von Natur aus bestehen kann oder durch Zähmung erlernt wird. Zahmheit tritt neben domestizierten Tieren und Haustier ...

                                               

Zähmung

Zähmung bezeichnet die Anpassung des Verhaltens von Wildtieren an die Bedürfnisse des Menschen. Zur Zähmung gehört, dass die Tiere Zutrauen zum Menschen fassen, Scheu und Fluchtreflex verlieren und den Menschen nicht angreifen oder verletzen und ...

                                               

Ideologie

Ideologie steht im weiteren Sinne bildungssprachlich für Weltanschauung. Im engeren Sinne wird damit zum einen auf Karl Marx zurückgehend das "falsche Bewusstsein" einer Gesellschaft bezeichnet, zum anderen wird in der amerikanischen Wissenssozio ...

                                               

Entideologisierung

Unter Entideologisierung wird vor allem im Hinblick auf politische Parteien und Verbände der zumeist schleichend stattfindende Übergang von verbindlichen, mit weltanschaulicher Inbrunst verfochtenen Positionen zu pragmatischeren Haltungen verstan ...

                                               

Afrozentrismus

Unter Afrozentrismus versteht man die ideologische Beurteilung inner- und außerafrikanischer Gesellschaften nach schwarzafrikanischen Vorstellungen; demnach auf der Grundlage der von sub-saharanischen Afrikanern entwickelten Werte und Normen. Die ...

                                               

Agrarismus

Agrarismus ist eine agrarpolitische Ideologie, in der die Landwirtschaft die entscheidende Produktionssphäre und die Dorfgemeinschaft die Zelle der gesellschaftlichen und staatlichen Struktur darstellt. Sie entstand in der zweiten Hälfte des 19. ...

                                               

Biologismus

Biologismus bezeichnet die Übertragung biologischer Maßstäbe und Begriffe auf nicht oder nicht primär biologische Verhältnisse. Dazu gehören die einseitige oder exklusive Deutung dieser Verhältnisse anhand biologischer Betrachtungs- und Erklärung ...

                                               

Elitarismus

Elitarismus oder Elitismus ist eine Ideologie, die vom Bewusstsein getragen ist, einer Elite anzugehören, und sich in einer elitären Haltung manifestiert. Sie definiert sich im Gegensatz zum Pluralismus. Im Unterschied zum elitären Selbstverständ ...

                                               

Extremismustheorie

                                               

Ideologem

Ein Ideologem ist ein Gedankengebilde oder eine Vorstellung. Ein solches bezieht sich weniger auf reine Imagination als vielmehr auf einen konkreten Gegenstand. Ideologeme sind die Elemente, aus denen Ideologien aufgebaut sind. Der Begriff wurde ...

                                               

Ideologiekritik

Ideologiekritik bezeichnet ein philosophisches und soziologisches Kritikmodell, das die mangelnde Übereinstimmung von Denken und Sein aufzeigt und die Ursachen der Entstehung dieser Diskrepanz analysiert. Die mit dem Begriff der Ideologie umschri ...

                                               

Kurdayetî

Kurdayetî, auf Deutsch in etwa "Kurdismus", ist ein vor allem im Irak verwendeter Begriff für kurdisches Nationalbewusstsein. Er bedeutet im weitesten Sinne, dass Kurdistan auf eine lange Besiedlungsgeschichte zurückblickt, Kurden eine Nation sin ...

                                               

Maskulinismus

Maskulinismus ist das Eintreten für die Rechte und Bedürfnisse von Männern mit einer Ideologie naturbedingter männlicher Überlegenheit oder des Androzentrismus, welche sich in Männerbünden und antifeministischen Bewegungen artikuliert. Eine Kernt ...

                                               

Methodenkritik der Germanistik

Methodenkritik der Germanistik – Materialistische Literaturtheorie und bürgerliche Praxis ist eine 1970 in der Reihe Texte Metzler herausgegebene Sammlung von drei Aufsätzen, die in vierter Auflage 1973 erschien. Sie enthält ein unveröffentlichte ...

                                               

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will. Nationalismen werden von Nationalbewegungen getragen und in Nationalstaa ...

                                               

Ökonomismus

Der Begriff Ökonomismus wird primär wissenschaftlich, gelegentlich auch politisch verwendet. Je nach Verwendungsbereich bedeutet er: in der Methodologie die Anwendung ökonomischer Modelle auf andere Bereiche der Sozialwissenschaften, eine Überbet ...

                                               

Olympismus

Olympismus ist die von Pierre de Coubertin entwickelte Ideologie, die den Olympischen Spielen der Neuzeit zugrunde liegt. Die wesentlichen Elemente sind der Glaube an die unbegrenzte Möglichkeit der persönlichen Leistungssteigerung, die Forderung ...

                                               

Psychologismus

Psychologismus ist ein Lehrsystem, dem zufolge die Logik und/oder die Erkenntnistheorie auf empirische Gesetze der Psychologie reduziert werden können.

                                               

Religiöser Zionismus

Religiöser Zionismus, Religiös Zionistische Bewegung oder Religiöser Nationalismus ist eine Ideologie, die Zionismus und orthodoxes Judentum verbindet.

                                               

Revisionismus

Der Begriff Revisionismus steht für Versuche, eine als allgemein anerkannt geltende historische, politische oder wissenschaftliche Erkenntnis und Position nochmals zu überprüfen, in Frage zu stellen, neu zu bewerten oder umzudeuten. Der Begriff w ...

                                               

Sadaejuui

Sadaejuui ist ein koreanischer politischer Begriff der sich im 20. Jahrhundert entwickelt hat und größtenteils in Nordkorea verwendet wird.

                                               

Sozialdarwinismus

Sozialdarwinismus ist eine sozialwissenschaftliche Theorierichtung, die einen biologistischen Determinismus als Weltbild vertritt. Sie war in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und bis zum Ersten Weltkrieg sehr populär. Sie interpretiert mis ...

                                               

Soziologismus

Soziologismus ist ein Ausdruck für eine Position, die in der wissenschaftlichen Betrachtung den Einfluss des Sozialen überbewertet. Ursprünglich wurde der Ausdruck im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts in Frankreich geprägt. Zum Teil wurde der ...

                                               

Straight Edge

Straight Edge bezeichnet eine Gegen- bzw. Jugendkultur aus dem Bereich des Hardcore Punk. Ihre Anhänger werden als "Straight Edger", gelegentlich auch nur als "Edger" bezeichnet. Die Bewegung verdankt ihren Namen dem Lied Straight Edge der Band M ...

                                               

Szientismus

Szientismus, auch Szientizismus oder Scientismus, ist ein von dem französischen Biologen Félix le Dantec ursprünglich affirmativ verwendeter, also zustimmend gemeinter Begriff für die Auffassung, dass sich mit wissenschaftlichen Methoden alle sin ...

                                               

Volkskrieg

Der Volkskrieg ist ein militärhistorischer, aber auch ideologisch geprägter Begriff und ein Kriegsbild, das aus dem 19. Jahrhundert stammt und für einen langwierigen Krieg steht, der mit großen Volksheeren geführt wird und sich nicht auf eine bes ...

                                               

Akismet

Akismet oder Automattic Kismet ist ein Filterservice gegen Suchmaschinen-Spamming, der erstmals am 25. Oktober 2005 erschienen ist. Dieser wird von Automattic, einer Firma, die viele Hauptentwickler der Blog-Plattform WordPress beschäftigt, entwi ...

                                               

Ambient Assisted Living

Ambient Assisted Living umfasst Methoden, Konzepte, Systeme, Produkte sowie Dienstleistungen, welche das alltägliche Leben älterer und auch behinderter Menschen situationsabhängig und unaufdringlich unterstützen. Im deutschen Sprachgebrauch lässt ...

                                               

Ambient Intelligence

Ambient Intelligence ist ein technologisches Paradigma, das vor allem im Zusammenhang mit dem europäischen Forschungsprogramm Information Society Technologies steht. Es ist verwandt mit dem stärker Hardware-orientierten Ansatz der US-amerikanisch ...

                                               

Arbeitskreis gegen Internetsperren und Zensur

Der Arbeitskreis gegen Internetsperren und Zensur ist ein Zusammenschluss von juristischen und natürlichen Personen, der sich im Zuge der Diskussion über Netzsperren gegen Kinderpornographie im April 2009 gründete. Der Arbeitskreis spricht sich g ...

                                               

Austrian Internet-Monitor

Der AIM - Austrian Internet Monitor -Consumer ist eine Studie, die quartalsweise erscheint und einen Einblick in das Nutzungsverhalten der österreichischen Bevölkerung, auf der Basis von 12.000 Interviews pro Jahr, gibt. Die Studie wird vom öster ...

                                               

Big Data

Der aus dem englischen Sprachraum stammende Begriff Big Data bezeichnet Datenmengen, welche beispielsweise zu groß, zu komplex, zu schnelllebig oder zu schwach strukturiert sind, um sie mit manuellen und herkömmlichen Methoden der Datenverarbeitu ...

                                               

Bit, byte, gebissen

Bit, byte, gebissen – das Computermagazin im Zündfunk war eine langjährige Sendereihe über Computertechnik und -kultur im Zündfunk des Bayerischen Rundfunks. Sie ging am 7. Oktober 1985 an den Start und war damit die erste Computersendung im deut ...

                                               

Bundeswettbewerb Informatik

Der Bundeswettbewerb Informatik ist ein seit 1980 jährlich durchgeführter bundesweiter Wettbewerb für Schüler, der das Interesse an der Informatik wecken und anwendungsbezogenes Denken fördern möchte. In drei Runden werden schließlich fünf bis si ...

                                               

Chaos Communication Camp

Das Chaos Communication Camp ist ein internationales Treffen von Hackern, das seit 1999 alle vier Jahre in der Nähe von Berlin stattfindet. Es wird organisiert vom Chaos Computer Club, der auch den jährlichen Chaos Communication Congress veransta ...

                                               

Chaos Communication Congress

Der Chaos Communication Congress ist ein mehrtägiges, in Deutschland stattfindendes, Treffen der internationalen Hackerszene, das vom Chaos Computer Club ausgerichtet und organisiert wird. Der Kongress widmet sich in zahlreichen Vorträgen und Wor ...

                                               

Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union

Die Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union ist eine Initiative von Netzaktivisten, Politikern, Wissenschaftlern, Schriftstellern, Journalisten und Bürgerrechtlern unter dem Dach der Zeit-Stiftung, die eine allgemeine und rechtlic ...

                                               

Chippie

Chippie − das hr2-Computermagazin war eine der ersten Computersendungen der ARD. Die Hörfunksendung startete 1990 im 2. Programm des Hessischen Rundfunks. Anfangs wurde Chippie gemeinsam mit dem Jugendmagazin Radio unfrisiert gesendet, später erh ...

                                               

Code.org

Code.org ist eine 2013 in den USA gegründete Non-Profit-Organisation) und gleichnamige Website, die möglichst viele Menschen und insbesondere Kinder für das Thema Informatik und Programmieren begeistern will. Laut den Gründern, der durch deren Er ...

                                               

Computerethik

Computerethik ist ein Teilgebiet der Technikethik und korreliert mit der Informationsethik im Bereich der angewandten Ethik, der sich mit dem Studium und der Analyse der Auswirkungen von Computertechnologien auf die Gesellschaft und das menschlic ...

                                               

Computerführerschein

Computerführerschein, teils auch Computerpass und eher selten auch Computerdiplom, ist die Bezeichnung für einen Kenntnisnachweis im EDV-Bereich. Heute versteht man darunter im Allgemeinen den Nachweis für den Besuch eines Lehrgangs, der den Abso ...

                                               

Crowdfunding

Crowdfunding Menge, und funding für ‚Finanzierung), auf Deutsch auch Schwarmfinanzierung oder Gruppenfinanzierung, ist eine Art der Finanzierung. Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsid ...

                                               

Cyber-physisches System

Ein cyber-physisches System, engl. "cyber-physical system", bezeichnet den Verbund informatischer, softwaretechnischer Komponenten mit mechanischen und elektronischen Teilen, die über eine Dateninfrastruktur, wie z. B. das Internet, kommunizieren ...

                                               

Dark Data

Als Dark Data bezeichnet man Daten, die zwar von Informationssystemen erfasst und gespeichert, aber nicht verwendet werden. Bei großen Datenmengen können viele Daten entstehen, die nicht alle analysiert, betrachtet oder benutzt werden und so komm ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →